Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite Geldschöpfung Investitionskontrolle

Investitionskontrolle

Die Banken bestimmen sowohl über die Mege des geschöpften Geldes wie auch dessen Verwendung.

Die Entscheidung über die umlaufende Geldmenge muss von der Entscheidung über die Verwendung des Geldes getrennt werden. Heute entscheiden Geschäftsbanken sowohl über die Geldschöpfung als auch über die Verwendung des Geldes. Mit der Vergabe der Kredite üben die Banken eine Investitionskontrolle aus und haben damit eine Schlüsselposition bei der Verwendung des Geldes. Geldpolitische Entscheidungen aber, inklusive der Entscheidung über die Geldmenge, dürfen in einer freien und offenen marktwirtschaftlichen Ordnung gerade nicht den Banken überlassen werden. Sonst kommt es zu einer die freie Wirtschaftsordnung beeinträchtigenden Machtkonzentration.

Artikelaktionen